Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir unseren Speiseplan in Zusammenarbeit mit → Kantine Zukunft Brandenburg, vollständig neu gestaltet haben. Dieses Projekt wird zu 100% vom Land Brandenburg gefördert und startet am 10. Juni.

Bewährte Klassiker bleiben erhalten
Keine Sorge, eure beliebten Klassiker wurden in den neuen Speiseplan übernommen.

Mehr Frische, weniger Fertigprodukte
Wir setzen jetzt deutlich weniger hochverarbeitete Erzeugnisse ein. In unseren Mensen wird noch mehr frisch gekocht – größtenteils ohne Fertigprodukte.

Einfache und ehrliche Gerichte
Unser Ziel ist es, hochwertige, aber einfache und ehrliche Gerichte auf eure Teller zu bringen. Die Bezeichnungen der Gerichte sind eindeutig und verständlich. Wir vermeiden aufwendige Zutaten und komplexe Komponenten, um die Arbeit unserer Küchenteams zu vereinfachen.

Mehr Bio, gleiche Preise
Durch den Wegfall teurer Fertigprodukte können wir unseren Bio-Anteil steigern, ohne die Essenspreise zu erhöhen. Bis zum Jahresende möchten wir mindestens 20% unserer Waren aus kontrolliert ökologischer Erzeugung beziehen. Das kommt nicht nur der Umwelt und Gesundheit zugute, sondern verbessert auch den Geschmack.

Fokus auf Qualität
Um den Mehraufwand für unser Küchenteam zu kompensieren, konzentrieren wir uns in den größeren Mensen auf drei Menülinien. So können wir die bestmögliche Qualität auf den Teller bringen, anstatt bei fünf Menülinien Abstriche machen zu müssen.

Saisonalität und Regionalität
Unser Speiseplan wird noch stärker auf Saisonalität ausgerichtet. Dadurch stärken wir die heimische Landwirtschaft, vermeiden hohe Einkaufspreise und bieten euch bessere Qualität.

Kochworkshops und stetiges Lernen
In den nächsten Monaten werden wir mehrere Kochworkshops durchführen, um neue Rezepte auszuprobieren und unser Wissen zu erweitern. So bleibt es für euch spannend und lecker!

Bio-Zutaten und Ausschließlichkeitsliste
Um die Speisebezeichnungen kurz und knackig zu halten, werden BIO-Zutaten nicht mehr explizit auf dem Speiseplan ausgewiesen. In jeder Mensa und auf unserer Website findet ihr unsere Ausschließlichkeitsliste, die zeigt, welche Rohstoffe wir nur noch aus kontrolliert ökologischer Erzeugung beziehen. Sollten Zutaten einmal nicht in Bio-Qualität lieferbar sein, weisen wir darauf vor Ort an der Ausgabe hin.

Euer Feedback zählt!
Mit dem neuen Speiseplan bringen wir viele neue Gerichte auf den Tisch. Wir freuen uns über euer Feedback via MensaTime-App, damit wir noch besser werden können!

Bis bald in der Mensa!